„artifex sententia“

Künstler Meinung

 

Kunst ist ein menschliches Kultur­produkt,

das Ergebnis eines kreativen Prozesses.


Ihre Spezialistin für Tätowierung & Piercing

seit 2003 in Kelheim.Geschichte und Tattoo


Der ältesteste Fund eines Menschen mit Tattoo,

war Ötzi, die „5300 Jahre“ alte Gletschermumie.

Hinsichtlich der Anzahl der Tätowierungen hält er weiterhin den Rekord:

Es sind 61, überwiegend geometrische Figuren,

aus Linien und Punkten.

Sie wurden in den Körper geritzt und dann mit einer Art Kohlepulver gefärbt.

laut Wikipedia

 


Damit Ihre Tattoos aber für immer einmalig bleiben,

entwerfen wir für Sie,

„individuell gestaltete“

Tattoo Motive.

 


Ein weiteres Standbein in unserem Studio, ist das Piercen.


 

Das Piercing Comeback.

 

Der Ring im Bauchnabel, der Schmuck an Nase oder Ohr,

sind Ausdruck Ihrer Persönlichkeit und hat eine lange Tradition.

Dennoch sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen.

Bei Minderjährigen brauchen wir die Einverständniserklärung der Eltern.

Erfolgt dies nicht,

erfüllt das Piercen den Straftatbestand der Körperverletzung,

dass möchten wir natürlich nicht.

 

Wir vermitteln eine umfassende Aufklärung,

auch über die Risiken des Piercen.

 

Bei der Auswahl des Materials achten wir auf eine hohe Reinheit.

Legierungen wie Nickel oder andere unedle Metalle,

können zu Allergien führen und sollten deshalb nicht verwendet werden.

Empfehlenswert sind daher Gold, Platin oder Titan.

Die Verwendung steriler Handschuhe und aller benötigten Instrumente,

werden erst unmittelbar vor dem Eingriff aus der sterilen Verpackung entnommen.

Wichtig:

Ihr Beitrag, um eine komplikationslose Abheilung zu gewährleisten,

ist eine sorgfältige Wundpflege,

die für einen guten und schnellen Heilungsverlauf notwendig ist.

 


Das Werben mit Worten, ist nicht unser Ding,

wir zeigen,

was Sie von uns erwarten können.

Nika Dobosz